Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Berneck
15.10.2021
15.10.2021 12:10 Uhr

Auf Frauenstimmen durch 400 Jahre Musikgeschichte

Das temperamentvolle Quartett (von links) Daniela Villiger, Rebekka Bräm, Nicole Hitz und Editha Lambert präsentiert »Best of dezibelles»
Das temperamentvolle Quartett (von links) Daniela Villiger, Rebekka Bräm, Nicole Hitz und Editha Lambert präsentiert »Best of dezibelles» Bild: zVg
Am Freitag, 29 Oktober präsentiert das Kulturforum Berneck im Haus des Weins ein Konzert mit dem A-capella-Ensemble «Les dezibelles», Zürich.

Das A-cappella-Quartett «dezibelles» mit Nicole Hitz (Sopran),  Rebekka Bräm (Sopran), Daniela Villiger (Mezzosopran) und Editha Lambert (Alt) wurde im September 2009 von vier aktiven Mitgliedern des Jugendchors Zürichs gegründet. Das Ensemble hat sich dem Gesang in all seinen Formen verschrieben und ist auf Klangwelten von der Klassik, über die internationale Volksmusik, bis hin zu Pop und Jazz daheim.

Dezibelles singen ein stilistisch breites Repertoire aus 400 Jahren Musikgeschichte in eigens für die Gruppe verfassten Arrangements. Der Live-Auftritte wird sorgfältig inszeniert und durch komödiantische Elemente ergänzt. Genreübergreifende Gesamtkonzeptionen stehen dabei im Zentrum.

Hoch gelobt

Das Zofinger Tagblatt schrieb am 26 Februar: «Die musikalischen Gelüste stillten die vier Sängerinnen auf der Bühne, fortlaufend neuen Bedarf weckend. Sie lieferten den Zucker auf der musikalischen Seite und machten je länger, je mehr süchtig danach. Da stimmte einfach alles: Das festliche Schwarz des Gewandes, der Wohlklang des Quartetts und seine Raffinesse in der Stimmführung, die Gestik und Mimik passend zu Stil und Aussage der Titel und die Inszenierung, mit der sie ihren Vorträgen je nach Inhalt Gestalt gaben.»

Das Konzert vom 29. Oktober in Berneck unter dem Titel «Best of dezibelles» verspricht also einen unterhaltsamen, abwechslungsreichen und mit Humor gewürzten, ganz besonderen Musikgenuss.

PD/Max Pflüger