Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
St. Margrethen
28.06.2022
30.06.2022 15:55 Uhr

Daydance in aussergewöhnlicher Umgebung

Bild: Jan Kessler
Am vergangenen Samstag fand auf dem Areal der Schlosskellerei Kessler in St.Margrethen der dritte «castlehills»-Daydance statt. Die Gäste vergnügten sich bei schönstem Sommerwetter und heissen Klängen im Umfeld des Schloss Weinberg.

Bei tollem Sommerwetter startete die Daydance-Party um 14.00 Uhr auf dem herrlich gelegenen Areal der Schlosskellerei Kessler in St. Margrethen mit fantastischer Aussicht Richtung Bodensee und Vorarlberg. Mit dem Label «Swiss Location Award» gehört das Schloss Weinberg offiziell zu den schönsten und beliebtesten Locations der Schweiz für  Events-  Hochzeits- und Wein- Erlebnisse.

Das eigens für die Daydance-Partys aufgebaute Label «castlehills» organisierte die Tanzveranstaltung bereits zum dritten Mal - und das mit Erfolg. Der Event war bereits seit einigen Wochen ausverkauft. 

Bild: Jan Kessler

Dank des tollen Sommerwetters kam die spezielle Schloss-Atmosphäre noch besser zur Geltung. Die Firma Speedlight hatte zusätzlich ein grosses Traversenhaus mit traumhafter Abendbeleuchtung aufgestellt, welche mit dem perfekten Sonnenuntergang eine einzigartige Atmosphäre schuf. Für den perfekten Sound sorgte die Musikanlage von Kühnis Eventtechnik. Gastronomisch wurden die Gäste von der Familie Kostic versorgt, die feine Burger zubereitete. 

Jan Kessler, Gründer der «castlehills» und Organisator der Veranstaltung Bild: Jan Kessler

Bei ausgelassener Stimmung tanzten die Gäste bis 22.00 Uhr zu Techno-Beats und Deep House-Klängen der DJ's aver (erblin), 434 Audio (Josh und Julius), DJ Sei-B (Severin) und Dario De Marco.

  • Bild: Jan Kessler
    1 / 5
  • Bild: Jan Kessler
    2 / 5
  • Bild: Jan Kessler
    3 / 5
  • Bild: Jan Kessler
    4 / 5
  • Bild: Jan Kessler
    5 / 5

«Wir hatten ein super Publikum und über die ganze Veranstaltung eine tolle Stimmung. Ein grosser Dank gilt meiner Familie und meinen Freunden, die diese Veranstaltung mittragen und möglich machen», resümiert ein sichtlich zufriedener Jan Kessler, der «castlehills» ins Leben gerufen hat. Man freue sich schon auf die vierte Austragung, welche dann im 2023 stattfinden soll, ergänzt Kessler zum Abschluss.  

rheintal24/fas