Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Au
21.05.2022

Pop-Rock zum Auftakt der Kreismusiktage Au

«Red Cube & Horns» rockten am Freitagabend das Festzelt
«Red Cube & Horns» rockten am Freitagabend das Festzelt Bild: Ulrike Huber
Einen schwungvollen Auftakt erlebten die Kreismusiktage in Au am Freitagabend im grossen Festzelt. Mit Rock´n´Pop vom Allerfeinsten. Gespielt von der neunköpfigen Band «Red Cube & Horns», die das nur schütter vorhandene Publikum begeisterten.

Zwei grossartige Rockröhren. Drei geniale Bläser, die die «Heilige Dreifaltigkeit der Blasmusik», also Trompete, Posaune und Saxophon auf sich vereinigten. Und eine perfekt musizierende Rockband in traditioneller Formation mit Drums, Gitarre und Rhythmusbass. Das sind «Red Cube & Horns».

  • Bild: Ulrike Huber
    1 / 3
  • Bild: Ulrike Huber
    2 / 3
  • Bild: Ulrike Huber
    3 / 3

«Red Cube» besteht aus erfahrenen Musikern mit dem einen Ziel, dem Publikum vor der Bühne mit einem modernen Mix aus Rock und Pop ordentlich einzuheizen. Was am Freitagabend dann auch bestens gelungen ist.

  • Bild: Ulrike Huber
    1 / 3
  • Bild: Ulrike Huber
    2 / 3
  • Bild: Ulrike Huber
    3 / 3

Publikum aktiv eingebunden

Das Power-Gesangsduo aus Thomas «Tomtom» Straumann und Chrissie Reiter verstand sich bestens darin, das Publikum aktiv einzubinden. Apropos Gesangsduo: Noch selten hat man im Rhintl derart elektrisierende, vollvolumige und grossartige Rockstimmen gehört.

Bild: Ulrike Huber

Mit Rock- und Popnummern wie «Longsome Loser» oder «Hold on», mit einwandfreiem Sound und natürlich den Blasinstrumentsolos der drei «Horns» gelang es der Band, in das leider nur mässig gefüllte riesige Zelt von Anfang an Stimmung zu bringen.

rheintal24/gmh/uh