Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Vorarlberg
27.09.2022

Baukran auf Wohnhaus gestürzt - niemand verletzt

Ein Glück, dass niemand durch den stürzenden Kran verletzt wurde
Ein Glück, dass niemand durch den stürzenden Kran verletzt wurde Bild: vol.at
Im vorarlbergischen Lochau ist heute vormittag aus noch ungeklärter Ursache ein grosser Baukran auf ein Wohnhaus gestürzt. Zum Glück wurde dabei niemand verletzt.

Kurz nach 11.00 Uhr stürzte der Baukran am Dienstagvormittag auf das danebenstehende Wohnhaus. Auch zwei weitere Häuser wurden durch das Umfallen des Baukrans in Mitleidenschaft gezogen. Der Baukran stand bei einer Baustelle auf der Hörbranzerstraße nahe des Lochauer Bahnhofs. Die Hörbranzerstrasse musste während der Aufräumarbeiten gesperrt werden.

Warum der Kran umstürzte, ist noch nicht klar und Gegenstand der Ermittlungen. Derzeit wird der Kran von einem Mobilkran wiederaufgerichtet.

rheintal24/gmh/uh/apa