Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Fussball Regional
21.01.2022
21.01.2022 15:46 Uhr

Der Tabellenletzte rüstet auf

Bild: sportjack.ch
Der FC Rheineck hat die Konsequenzen aus der schlechten Vorrunde gezogen und gibt die Verpflichtung von acht Neuzugängen bekannt.

Nach dem Abstieg aus der 2. Liga blieb beim FC Rheineck nach Ende der letzten Saison kein Stein auf dem anderen. Praktisch der ganze Kader verliess den Verein im letzten Sommer. Mit einer neu zusammengewürfelten Mannschaft versuchte man in der 3. Liga einen Neustart. Dieser Neustart misslang aber gründlich. Mit vier Punkten aus 11 Spielen grüssen die Rheinecker aktuell als Tabellenschlusslicht.

Mit der Verpflichtung von acht neuen Spielern setzen die Verantwortlichen ein deutliches Zeichen, dass man unter allen Umständen einen zweiten Abstieg nacheinander unbedingt vermeiden will. Neuzugang Taras Zinko amtet zusätzlich als eine Art Co-Sportchef. 

Zuzüge:

Yannik Zellweger (FC Diepoldsau)
Joshua Braun (FC St.Margrethen)
Fahro Cejvanovic (SC Admira Dornbirn)
Senad Krasniqi (FC Mäder)
Matteo Bregovic (Hella Dornbirner SV)
Saban Memisi (FC Rebstein)
Arber Gjinaj (FC Eintracht Bremenmahd)
Taras Zinko (Sportchef, FC Altstätten)

pd/rheintal24