Home Region Sport Magazin In-/Ausland Agenda
Region
30.12.2021
01.01.2022 11:27 Uhr

Der etwas andere Jahresrückblick 2021 – September

Bundesrat Alain Berset wurde in einem Leserbrief vorgeworfen, vieles verschlafen zu haben.
Bundesrat Alain Berset wurde in einem Leserbrief vorgeworfen, vieles verschlafen zu haben. Bild: lecourrier.ch
Rheintal24 präsentiert nochmals jene drei Artikel, die von unseren Usern im September 2021 am öftesten gelesen wurden. Corona beherrschte nach wie vor die Schlagzeilen.

Wir für jeden Monat stellen wir auch für den Monat September 2021 die drei auf dem Portal rheintal24 meistgelesenen Artikel vor.

Die Polizei wehrte sich immer noch

Bereits im August der meistgelesene Artikel, setzte sich dies auch im September fort. Unser Bericht über Polizisten aus der ganzen Schweiz, die sich als nicht mehr gewillt zeigten, sämtliche Coronamassnahmen stillschweigend umzusetzen. «Genug von Corona-Befehlen: Die Polizei wehrt sich» wurde auch im September am öftesten gelesen.

Der Artikel über die Polizei, die sich gegen ihren Einsatz zur Durchsetzung von Anti-Corona-Massnahmen wehrte, war ein weiteres Mal der Meistgelesene Bild: Linth24

Schlechtes Pandemiemanagement

Ein Interview, dass Bruno Hug von unserem Partnerportal linth24 mit Dr. Daniel Holtz als Präsident der Ärzteorganisation AMBAG – Ärzte mit Blick auf das Ganze – führte, zog schweizweit Aufmerksamkeit auf sich. Denn der St.Galler Arzt warf Gesundheitsminister Alain Berset vor, geschlafen zu haben. Und wurde sogar noch konkreter: «Das schlechte Pandemie-Management hat einen Namen: Alain Berset».

Gastkommentator Dr. Philipp Gut kritisierte die Parlamentarier für die Sonderrechte, die sie sich selber ausstellten Bild: zVg

Kritiker des politischen Geschehens

Woche für Woche erscheint auf rheintal24 die Kolumne unseres Gastkommentators Dr. Philipp Gut. Ein streitbarer und kritischer Geist, der stets den Finger in die Wunden des politischen Geschehens legt. So auch in seinem Beitrag «Politiker stellen sich über das Volk», der im Juli zu den drei meistgelesenen Erscheinungen auf rheintal24 gehörte. Darin kritisierte Dr. Gut mit scharfen Worten, dass die Zertifikatspflicht ausgerechnet für die Parlamentarier im Bundehaus nicht gegolten hatte.

rheintal24/gmh/uh